Caren Baesch

Alternative Bestattungen Individuelle Abschiednahmen Trauerbegleitung

Aktuelles

02.04.2019

Death Café – Was soll denn mal aus mir werden?

Wann: 22.05.2019, 19:00 – 21:00 Uhr

Wo: Bochum, Raum 9,  Griesenbruchstraße 9

Psst, übers Sterben spricht man nicht!
Wir machen das trotzdem. Im ersten Death Café im Raum 9!

Die Auseinandersetzung mit dem Sterben macht vielen Angst. Was nach dem Tod kommt – will ich da echt jetzt schon drüber nachdenken?

© 2019 Caren Baesch

Aktuelles

Death Café – Was soll denn mal aus mir werden?

Wann: 22.05.2019, 19:00 – 21:00 Uhr

Wo: Bochum, Raum 9,  Griesenbruchstraße 9

Psst, übers Sterben spricht man nicht!
Wir machen das trotzdem. Im ersten Death Café im Raum 9!

Die Auseinandersetzung mit dem Sterben macht vielen Angst. Was nach dem Tod kommt – will ich da echt jetzt schon drüber nachdenken? Die Fragen rund um das Ende des Lebens haben keinen Platz in unserem Leben. Wir vertreiben die Gedanken daran – wie lästige Fliegen vom Pflaumenkuchen!
Aber spätestens wenn Menschen, die uns nahe stehen sterben, dann müssen wir doch an das Thema ran!

Im Death Café kann das alles auf den Tisch:

  • Was soll denn mal aus mir werden?
  • Welchem der Elemente möchte ich einmal zugeführt werden?
  • Was geht denn überhaupt?
  • Wen und was sollte ich bedenken?
  • Mit welchen Kosten ist denn das alles verbunden?
  • Wie kann ich selbst vorsorgen?
  • Was soll gar nicht sein?

Lasst uns darüber sprechen…..

Als Alternative Bestatterin, die sich besonders der Nachhaltigkeit und Individualität verschreibt, möchte ich hier, im Raum 9 einen Raum erwärmen und eröffnen, in dem wir uns gemeinsam diesen Fragen stellen.

Das Death Café ist kostenfrei. Getränke gibt es gegen Spende. Snacks dürft ihr gern mitbringen.

Caren Baesch

Trauerzentrierte Fachberatung nach den Richtlinien des Bundesverbandes Trauerbegleitung e. V.,

LAVIA Institut für Familientrauerbegleitung

Leiterin der Jugendtrauergruppe Essen und freie Referentin. Seit 2014 freiberuflich tätig.